Kontakt  |  Impressum


Starke Leistung beim 4:0 gegen den TUS Hattingen

Beim deutlichen und absolut verdienten 4:0-Erfolg im Spiel gegen den TuS Hattingen präsentierte sich unsere Mannschaft am Sonntag zwei Wochen vor dem Meisterschaftsauftakt in guter Form und zeigte eine insgesamt starke Teamleistung.

Die Mannschaft zeigte sich von der ersten Minute an hellwach und setzte den Hattinger Bezirksligisten unter Druck. Das erste Signal setzte Daniel Vering in der 3. Minute als sein Freistoß aus 25 Metern an die Latte klatschte.

Der Führungstreffer ließ nicht lange auf sich warten. Jan Kronies gewann 20 Meter vor dem Hattinger Tor den Ball, setzte sich mit einer starken Einzelleistung durch und krönte seine bisher starke Vorbereitung mit dem Tor zum 1:0.

Die Hattinger konnten das Tempo in der Folge nicht mitgehen und kamen kaum aus der eigenen Hälfte heraus. Nach 17 Minuten bewies dann Christian Mouelle seine Spielübersicht, spielte einen Pass auf Simon Bartling, der noch den Torwart aussteigen ließ und zum 2:0 vollendete. In der 19. und 22. Minute kam der TuS Hattingen zu ersten Möglichkeiten, hier zeigte sich aber Dirk Bergmannshoff als sicherer Rückhalt. Insgesamt blieben wir aber die spielbestimmende Mannschaft und hätten bei Möglichkeiten von Simon Bartling, Thomas Becker und Sebastian Brunke weitere Treffer erzielen können. Das dritte Tor folgte dann in der 37. Minute. Simon Bartling erkämpfte an der Außenlinie den Ball, Daniel Kaminsky war frei durch, ging am Torwart vorbei und schob zum 3:0 ein.

Trotz einiger Wechsel im Verlauf der zweiten Halbzeit behielten wir das Spiel auch nach der Pause sicher im Griff. Die Hattinger hatten zwar auch die ein oder andere Gelegenheit einen Treffer zu erzielen, vor allem in der 57. Minute  mit einem Pfostenschuss, aber auch für uns ergaben sich immer wieder Möglichkeiten. Yassine Khmiri, Moritz Albrecht, Marc Wotte und Jan Kronies hätten das Ergebnis weiter nach oben schrauben können. In der 73. Minute setzte sich dann Kai Helal nach einem langen Ball von Schlußmann Robin Wegner im Laufduell von der Mittellinie aus durch und überwand Hattingens Keeper mit einem schönen Heber zum 4:0.

Die Mannschaft hat gegen den TUS Hattingen einen starken Auftritt hingelegt und damit den Maßstab für die kommenden Wochen gesetzt. Ein großes Kompliment an das gesamte Team für diese Leistung. Am kommenden Freitag steht für uns mit dem Pokalspiel beim SV Steinkuhl das erste Pflichtspiel der Saison auf dem Plan. Parallel zu diesem Spiel werden wir am Freitag zusätzlich noch ein Testspiel beim FC Frohlinde haben, wo ein gemischtes Team aus 1. und 2. Mannschaft antreten wird. Im Anschluss an die beiden Spiele folgt ein Mannschaftsabend zu dem im laufe der Woche weitere Infos folgen werden. Am kommenden Sonntag steht dann der letzte Test vor der Meisterschaft gegen die SG Welper an.

Aufstellung: Bergmannshoff (46. Wegner), Felsmann (60. Albrecht), Becker (70. Schmidt-Behn), Wolf (46. Hillebrand), Brunke, Kronies, Khmiri, Kaminsky (60. Helal), Vering (46. Schalla), Mouelle (46. Wotte), Bartling

Tore: 1:0 Kronies (9.), 2:0 Bartling (17.), 3:0 Kaminsky (37.), 4:0 Helal (73.)


Copyright © 2019 FC Neuruhrort 1951 e.V.  -  Alle Rechte vorbehalten.